Girls’ Day – Mädchen-Zukunftstag bei der Hansebahn Bremen: Eisenbahn hautnah erleben

 

22.03.12

Berlin, 22.03.2012 – Am 26. April 2012 ist es wieder soweit: der Girls’ Day – Mädchen-Zukunftstag öffnet deutschlandweit jungen Mädchen die Unternehmenstore. Erstmalig beteiligt sich in diesem Jahr die Hansebahn Bremen GmbH (HBB) an der Aktion. Von 9 bis 15 Uhr haben 9 Schülerinnen ab 12 Jahren die Möglichkeit, hautnah die vielfältigen Tätigkeitsfelder eines Eisenbahnverkehrsunternehmens kennenzulernen.

Eugen Brodowski, Geschäftsführer der Hansebahn Bremen erläutert, „Gerade in Zeiten mit zunehmendem Fachkräftemangel bietet sich der Girls´ Day als Plattform an, um jungen Mädchen einen Einblick in die von Männern dominierten Bahnberufe zu geben. Wir würden uns freuen, wenn wir Neugier wecken und die eine oder andere für die Arbeit bei der Eisenbahn begeistern können.“

Nach der Sicherheitsunterweisung können die Schülerinnen in der Werkstatt richtig mit anpacken und u.a. eine Rangierkupplung aufarbeiten. Aus der Perspektive eines Lokführers erleben die Mädchen dann eine Zugfahrt im Führerstand einer Lokomotive, um dann beim Gleisbau „ihren Mann“ bei der Vormontage einer Weiche zu stehen.

Interessierte Mädchen können sich noch bis zum 13. April 2012 für den Girls’ Day bei der Hansebahn Bremen GmbH anmelden. Ansprechpartnerin: Claudia Strangmann, Auf den Delben 35, 28237 Bremen; Tel.: 0421 / 648 25 06; E-Mail: claudia.strangmann(at)captrain.de. Die Anmeldung ist zudem über die Aktionsseite www.girls-day.de möglich.

 

Die Hansebahn Bremen GmbH (HBB) ist ein Joint Venture der Unternehmen Captrain Deutschland GmbH (51%) und ArcelorMittal Bremen GmbH (49%). Mit 153 Mitarbeitern übernimmt die HBB die Organisation und Durchführung von Transporten für das Stahlwerk der ArcelorMittal in Bremen. Auf einer Infrastruktur von 110 Gleiskilometern bewegt sie sowohl Rohstoffe für die Stahlerzeugung als auch Brammen, Halbzeuge und Coils sowie Fertigprodukte und sorgt mit ihre eigenen Fachwerkstatt für die Instandhaltung ihrer 14 Diesellokomotiven und 530 Waggons.


Die Captrain Deutschland GmbH entwickelt als innovativer Dienstleister für schienenbasierte Transportlösungen passgenaue Logistikkonzepte. Leistungsfähige Lokomotiven, neueste Waggontechnik, Zug-, Rangier- und Infrastrukturleistungen sowie die Be- und Entladung vor Ort verknüpft Captrain Deutschland zu maßgeschneiderten Eisenbahntransportsystemen – lokal, regional, europaweit. In Deutschland ist Captrain mit seinen Betriebsstandorten flächendeckend präsent und beschäftigt 1.150 Mitarbeiter. Im Jahr 2011 hat die Gesellschaft einen Umsatz von 256 Millionen Euro erzielt.

Die Pressemeldung zum Download steht hier für Sie bereit (pdf, 49 KB).

Ansprechpartner für die Medien

Romy Mothes
Marketing / Kommunikation
Tel.: +49 (0)30 / 39 60 11-91
Fax: +49 (0)30 / 39 60 11-70
E-Mail schreiben

Weitere News